Die Systemische Procaintherapie - ein Multitalent

Dozent: Dr. med. Ralf Oettmeier

Die Liste der pharmakologischen Wirkungen ist lang und reicht von der Schmerz- und Entzündungshemmung, über Gefäßerweiterung, antioxidativer, antirheumatischer und Fett-senkender Wirkung, Sympathikolyse bis hin zur Immunmodulation und Krebshemmung...Diese Fortbildung soll inspirieren und HP dazu anregen, mit ganzheitlichen Ärzten zusammen zu arbeiten.

Begründet in unakzeptablen Nebenwirkungen, mangelhafter Verordnung durch die Mediziner oder der Ablösung durch bessere Pharmaprodukte liegt die 5-Jahres Halbwertszeit für neu zugelassene Arzneimittel aktuell bei unter 50%. Der aus der Agave isolierte Wirkstoff Procain kann auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken und wird bis dato als Injektionslösung von vielen Herstellern produziert und für die Schmerz- und Neuraltherapie eingesetzt.

Die Liste der pharmakologischen Wirkungen ist lang und reicht von der Schmerz- und Entzündungshemmung, über Gefäßerweiterung, antioxidativer, antirheumatischer und Fett-senkender Wirkung, Sympathikolyse bis hin zur Immunmodulation und Krebshemmung. Diese multimodalen Eigenschaften konnten bisher in der Praxis nur durch parenterale Gabe (Injektion, Infusion) zur Anwendung gebracht werden. Die 1997 von REUTER und OETTMEIER erstmals publizierte Procain-Baseninfusion (Infusionsneuraltherapie) hat inzwischen eine breite Akzeptanz in den Bereichen der Neural-, Schmerz- und Krebstherapie gefunden und bildet einen Standard in der Behandlung chronischer Erkrankungen. Im Vortrag werden das genaue Procerdere und vorliegende Studienergebnisse ausführlich erläutert.

Insgesamt stellte Procain gegenüber Nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR), Kortikoiden und Opioiden bisher eher ein Nischenprodukt dar, da diese Wirkstoffe patientenfreundlich auch in vielen anderen Applikationsformen verfügbar sind. Doch der Preis, den die Patienten bei regelmäßiger Einnahme der NSAR an unerwünschten Arzneimittelwirkungen zahlen, ist hoch und reicht von Magen-Darm-Komplikationen bis hin zu vielen Todesfällen

Info zur Gesetzeslage für Heilpraktiker
Procain ist nur für die intrakutane Anwendung im Rahmen der sogenannten kleinen Neuraltherapie von der Verschreibungs- pflicht befreit. Somit verbieten sich für Heilpraktiker Procain-Basen-Infusion im Grunde, obwohl keinerlei negative Auswirkungen für Patienten belegt sind!
Buchungsgebühr
Premium Account : 9,90 €
Basis-Plus Account : 29,90 €
Basis Account : 29,90 €

Bewertungen


Olga R,  23.09.2022
Super Vortrag. Vielen Dank!

Norbert P,  18.08.2022
Der Vortrag war sehr gut, schade dass ich als HP mit Procain kaum Therapieren darf.

Anke S,  24.02.2022
Der Vortrag ist super gut. ein Hammer!! Leider bekomme ich als Heilpraktikerin die so tollen Procaininfusionen nicht, da es Heilpraktikerin verboten ist, diese herzustellen oder zu verabreichen( so laut Labor). Nun meine Frage, wo könnte ich noch fündig werden?

Stefanie S,  21.11.2021
Dr. Ralf Oettmeier ist ein Garant für Vorträge erster Güte. Und dieser ist ganz besonders zu empfehlen. Sehr bereichernd. Danke an die ISG und Ingo für diese wertvolle Weiterbildungsplattform.

Pamela H,  19.10.2021
Tolles Webinar. Viele gute Informationen, leider für Heilpraktiker kaum oder gar nicht verwendbar. Dennoch lohnt sich das Thema anzuschauen.

Ariane O,  14.10.2021
Tolle Weiterbildung. Absolut sehenswert. Lieben Dank Top!
Haben Sie diese Fortbildung gebucht und möchten eine Bewertung abgeben? Dazu brauchen Sie sich nur mit Ihren Zugangsdaten anmelden.

Eine Auswahl weiterer Fortbildungen mit Dr. med. Ralf Oettmeier


Dr. med. Ralf Oettmeier

Die Top 20 der Heilpflanzen im praktischen Einsatz (Teil1)

Dr. med. Ralf Oettmeier

Die Top 20 der Heilpflanzen im praktischen Einsatz (Teil2)

Dr. med. Ralf Oettmeier

Das Herz - ganzheitliches Verständnis, Diagnose & Therapie

Dr. med. Ralf Oettmeier

Cholesterin, Fette & Co. - Ganzheitbetrachtungen zum Fettstoffwechsel als Herz-Kreislauf-Risikofaktor

Dr. med. Ralf Oettmeier

Seelische Gifte, deren Auswirkungsmechanismen und Bewältigungsstrategien

Dr. med. Ralf Oettmeier

Das Lymphsystem verstehen und effektiv in die Therapie einbeziehen