Das Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS) - Verborgene Ursachen und Symptome (Teil 1)

Dozent: Kyra Kauffmann

Das Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS) ist eine Erkrankung, die noch vor einigen Jahren völlig unbekannt war und auch heute noch von vielen Ärzten und Therapeuten nicht erkannt wird. Die Symptome sind unspezifisch und die Differentialdiagnose kann knifflig sein. Doch wir möchten Ihnen helfen, Licht ins Dunkel zu bringen! In unserem Seminar wird Kyra Kauffman Sie umfassend über das Mastzellaktivierungssyndrom informieren, Ihnen zeigen, wie Sie die Erkrankung diagnostizieren und welche Therapieoptionen zur Verfügung stehen. Als Therapeuten ist es wichtig, über neue Entwicklungen und Erkenntnisse informiert zu sein, um Ihren Patientinnen und Patienten bestmöglich helfen zu können. Deshalb sollten Sie sich dieses Seminar nicht entgehen lassen!

Funktionelle und strukturelle Störungen der Mast­zellen werden bisher nur selten in die Differential­diagnose von chronischen systemischen Krankheiten ein­bezogen. Betroffene erleben daher oft eine jahrelange Arzt-Odyssee ohne Diagnose. Nicht selten werden ihre körperlichen Symptome psycho­logisiert. Heilpraktikerin und Fach­autorin Kyra Kauffmann informiert im Seminar zum aktuellen Forschungs­stand bei MCAS und anderen Mastzell­erkrankungen und stellt Therapie­optionen vor.

Inhalte 


Mastzell­erkrankungen im Überblick: Epidemiologie, Forschungs­stand, Abgrenzung Mastozytose/MCAS
Unbekanntes Mastzell­aktivierungs­syndrom MCAS – mehr als nur eine Ausschluss­diagnostik?
Diagnostik: klassische Diagnostik und ergänzende Parameter der funktionellen Medizin
Aus der Praxis für die Praxis: Therapie mit Fall­beispielen


Heilpraktikerin und Fachautorin Kyra Kauffmann stellt im ersten Teil des Webinars (9.5.)  das MCAS und den aktuellen Forschungsstand vor. Im zweiten Teil (30.5.) geht es um die komplexe Diagnostik und die therapeutische Möglichkeiten. 
Buchungsgebühr
Premium Account : 9,90 €
Basis-Plus Account : 29,90 €
Basis Account : 29,90 €

Bewertungen


Anke S,  17.06.2023
Super tiefe Einführung in das Thema. Gute fundierte klare Informationen, die man für die Praxis super einsetzen kann. Höre mir heute den 2. Teil an und bin sehr gespannt. Herzlichen Dank für die viele Arbeit die hinter den Vorträgen stehen.

Uwe H,  17.05.2023
Herzlichen Dank an Frau Kyra Kauffmann und Ingo,
das war ein Vortrag mit einer unglaublichen Tiefe...es zeigt einem auf das die Histologie und Pathophysiologie eine sehr wichtige
Funktion haben um Abläufe zu erkennen und korrekt verstehen zu lernen!
Natürlich werden viele Therapien tendenziell Richtung Heilmagnetismus, Waldbaden, Esoterik,Quantenphysik,Reiki,Seelenwanderung etc. pp. gehen aber meiner Meinung nach sollte man die sehr anschaulich dargestellte Pathophysiologie von Frau Kauffmann ebenfalls im Auge behalten!
Ich kann nur sagen ich freue mich sehr auf den "2- Teil"...den ich leider wieder in der Medithiatek runterladen muss.
Wir sind noch keine reine Geistwesen...die Materie sollte ebenfalls beachtet werden und wenn wir ernst genommen werden wollen, sollten wir auch die Abläufe verstehen lernen und mit voller Kraft und Power naturheilkundlich antworten.
Liebe Grüße ...weiter so!!!

Christine K,  14.05.2023
Mega Fortbildung, kurz, kompakt, fundiert, lehrreich, danke. Ich forsche selbst schon seit über 20 Jahren und weiss wohl immer noch nicht alles. Ich freue mich auf Teil 2.....
Danke, Christine Kiefer

Marion L., 11.05.2023
Das MCAS Seminar war sensationell ! Herzlichen Dank
Haben Sie diese Fortbildung gebucht und möchten eine Bewertung abgeben? Dazu brauchen Sie sich nur mit Ihren Zugangsdaten anmelden.

Eine Auswahl weiterer Fortbildungen mit Kyra Kauffmann


Kyra Kauffmann

Fortbildungsreihe Neurotransmitter (3) - Serotonin und Melatonin

Kyra Kauffmann

Das Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS) – Diagnostik und Therapie (Teil 2)

Kyra Kauffmann

Zöliakie im Gehirn - wenn Gluten auf die Nerven geht

Kyra Kauffmann

Einblicke in das APOE4-Gen: Wie es unser Alzheimer-Risiko beeinflusst und was wir dagegen tun können

Kyra Kauffmann

COMT und Depression: Die Rolle der Genetik in der Entstehung von Depressionen

Kyra Kauffmann

Das MAO A-Gen - Depressionsgenetik und was Sie als Therapeut darüber wissen sollten

76717a7075547d677339757f757071797d713a7071