Die ganzheitliche Therapie der Arthrose und anderen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen

Dozent: Dr. med. Ralf Oettmeier

Arthrose ist nicht irreversibel und führt nicht schicksalhaft zu Dauerschmerzen, Versteifung oder Endoprothese. Die biologische Medizin kennt eine Vielzahl von Alternativen und ermöglicht bei langfristiger und gezielter Strategie zu sehr guten Resultaten. Die meisten Rückschmerzen haben muskuläre Dysbalancen, Fehlhaltungen und Verschleißerscheinungen der Facettengelenke als Basis, Diese Fortbildung vermittelt ein ganzheitliches Verständnis und vermittelt Optionen für eine biologische Therapie.

Im Vortrag werden die wichtigsten Verfahren der biologischen Arthrose- und Rückenschmerztherapie erläutert und beispielhaft demonstriert.

Konzeptionell wird unterschieden in lokale, segmentale, übersegmentale und systemische Behandlungsverfahren mit jeweils regulierender und regenerierender Zielstellung. Umfangreiche biologisch-medikamentöse (z.B. Neuraltherapie, Organotherapie, Thermokochsalztherapie, Homöopathie, orthomolekulare Medizin u.a.) wie auch nicht-medikamentöse Ansätze (z.B. äußere Anwendungen, Hochton- und Lasertherapie, Triggerpunkt- und Reflextechniken u.a.) werden als praktisch bewährtes Instrumentarium für eine erfolgreiche Arthrose und Rückenschmerzbehandlung zur Diskussion gestellt.

Sie finden von Dr. med. Ralf Oettmeier sofort abrufbare Fortbildungen in unserer Mediathek
Dr. med. Ralf Oettmeier

Die Systemische Procaintherapie - ein Multitalent

Dr. med. Ralf Oettmeier

Das Herz - ganzheitliches Verständnis, Diagnose & Therapie

Dr. med. Ralf Oettmeier

Cholesterin, Fette & Co. - Ganzheitbetrachtungen zum Fettstoffwechsel als Herz-Kreislauf-Risikofaktor

Dr. med. Ralf Oettmeier

Seelische Gifte, deren Auswirkungsmechanismen und Bewältigungsstrategien

Zeitpunkt
23.05.2023 19:00
ca. 90 Minuten

Buchungsgebühr
Premium Account : 9,90 €
Basis-Plus Account : 29,90 €
Basis Account : 29,90 €