Therapiebegleitende Ansätze ayurvedischer Kräutermischungen

Dozent: Sabine Helbig

Das Immunsystem nicht boostern sondern ausbalancieren – das war der Schwerpunkt bei der Entwicklung einer ayurvedischen Kräutermischung. Vorgestellt werden die enthaltenen Kräuter, Gewürze und weitere Inhaltsstoffe in Ihren belegten Einzelwirkungen. Mit dem Verfahren der Mikronährstoffaktivierung entstanden weitere interessante Kombinationen z.B. mit Glycin, Weihrauch, Safran usw. z.B. zur Supplementierung bei Allergien, Autoimmunerkrankungen, Neurodermitis, Psoriasis, MS, endogener Depression, Candida-Infektionen und zur Vorbeugung gegen Bakterien und Viren im Sinne einer Stabilisierung des Immunsystems.

Mit diesem Verfahren entstanden viele interessante Kombinationen z.B. mit Glycin, Weihrauch, Safran usw. zu unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten.

Die positiven Rückmeldungen aus über 8 Jahren Praxis kamen schwerpunktmäßig über die Supplementierung bei Allergien, Autoimmunerkrankungen, Neurodermitis, Psoriasis, MS, endogener Depression, Candida-Infektionen und zur Vorbeugung gegen Bakterien und Viren im Sinne einer Stabilisierung des Immunsystems.

Inhaltsstoffe und Erfahrungsberichte ließen in Firmengründer und Produktentwickler Hans Matt Hoffnung für die Allergiker reifen.

Im Zuge der Weiterentwicklung ihres langjährig auf dem Markt befindlichen Produktes ACOPREVENT gab die Firma im Frühjahr 2020 den Startschuss für die Durchführung von Anwendungsbeobachtungen bei Allergikern über zwei Sommer hinweg. Die Erfahrungen daraus mit über 80 Anwendern werden ebenfalls beprochen. Es ergaben sich auch interessante Beobachtungen bei Nahrungsmittelintoleranzen.

Mit freundlicher Unterstützung von JABOSAN Healthcare

Sie finden von Sabine Helbig sofort abrufbare Fortbildungen in unserer Mediathek
Sabine Helbig

Pflanzliche Adaptogene zur therapeutischen Ergänzung

Zeitpunkt
27.10.2021 19:00
ca. 90 Minuten

Buchungsgebühr
Premium Account : 0,00 €
Basis-Plus Account : 0,00 €
Basis Account : 0,00 €