Psychische Aspekte Rheumatischer Erkrankungen erkennen und erfolgreich behandeln (kostenlos für alle Therapeuten)

Dozent: Dr. Birgitt Holschuh-Lorang

Die Lebensenergie hat einen entscheidenden Einfluss auf die vegetative Steuerung und damit auf ein funktionierendes Organ- und Stoffwechselsystem, das bedeutet dass auf der körperlichen Ebene Entsäuerungs- und Entgiftungsfunktionen angeregt werden und gleichzeitig auf der psychischen Ebene für eine ausgeglichene seelische Befindlichkeit gesorgt wird. Die Grundlagen der PSE sollen im Webinar dargestellt und die Vorgehensweise an Fallbeispielen erörtert werden.

Zum rheumatischen Formenkreis gehören sowohl entzündliche als auch degenerative ebenso wie weichteilrheumatische Beschwerden.
Ihnen allen gemein ist ein mehr oder weniger ausgeprägtes Schmerzsyndrom, das verständlicherweise die Lebensqualität deutlich
beeinträchtigt.
Zwar existieren zum Teil effektive schulmedizinische Behandlungen, allerdings bleiben die Ursachen in der Regel ungeklärt.In der Komplementärmedizin halten wir diese Erkrankungen für ein komplexes Problem, auf das verschiedene Ebenen einwirken.
Wir wissen, dass neben genetischen Belastungen auch Umwelteinflüsse, Ernährung und Bewegungsprofil einen Einfluss haben.
Ein weiterer wichtiger Faktor sind psychische Stresssituationen, die oftmals schwierig zu lösen sind.
Hier bietet die Psychosomatische Energetik einen sinnvollen Ansatz, weil in diesem Verfahren das Zusammenspiel vonKörper, Seele und auch der feinstofflichen oder Lebensenergie eine bedeutende Rolle spielt. Die Lebensenergie hat einen entscheidenden Einfluss auf die vegetative Steuerung und damit auf ein funktionierendes
Organ- und Stoffwechselsystem, das bedeutet dass auf der körperlichen Ebene Entsäuerungs- und Entgiftungsfunktionen angeregt werden und
gleichzeitig auf der psychischen Ebene für eine ausgeglichene seelische Befindlichkeit gesorgt wird.
Dieses energetische System kann durch Blockaden wie verdrängte, unbewusste Konflikte, die als energetisch gespeicherte Seelentraumen dem Patienten feinstoffliche Energie geraubt haben, erheblich gestört werden.Aufgabe der Psychosomatischen Energetik ist es, diese Blockaden zu diagnostizieren und mittels spezieller komplexhömöpathischer Mittel zu lösen.
Dadurch erleben Patienten mit rheumatischen Schmerz- zuständen einen Energiezuwachs, der sich positiv auf die körperliche und auch seelische
Befindlchkeit auswirkt.
Die Grundlagen der PSE sollen im Webinar dargestellt und die Vorgehensweise an Fallbeispielen erörtert werden.

 

 

Ein kostenlose Fortbildung zur PSE in der isg-akademie: www.isg-akademie.de/Mediathek-894.html

Youtube Video zur Methode: https://www.youtube.com/watch?v=mAU5QD7T9oo

Eine Fortbildung in Kooperation mit der IGPSE  ( https://www.igpse.ch/de/ ) 

Sie finden von Dr. Birgitt Holschuh-Lorang sofort abrufbare Fortbildungen in unserer Mediathek
Dr. Birgitt Holschuh-Lorang

Psychokardiologie – Herzstärkung und Therapie der anderen Art

Zeitpunkt
20.10.2022 19:00
ca. 90 Minuten

Buchungsgebühr
Premium Account : 0,00 €
Basis-Plus Account : 0,00 €
Basis Account : 0,00 €