Zitronensäurezyklus und Mitochondrialer Stoffwechsel in Theorie und Praxis
×
Fachfortbildungen Mediathek

Zitronensäurezyklus und Mitochondrialer Stoffwechsel in Theorie und Praxis


Zitronensäurezyklus und Mitochondrialer Stoffwechsel in Theorie und Praxis

Störungen im Zitronensäurdezyklus und Mitochondriopathienzu erkennen und ganzheitlich zu therapieren, sind Ziele dieser Fortbildung.

Der Begriff Mitochondriopathie bezeichnet eine Erkrankung von bestimmten Zellstrukturen, den Mitochondrien.

Um in die Welt dieser ganz besonderen "Wesen" einzutauchen, um zu erkennen, welchen Einfluss sie auf unsere gesamten Lebensvorgänge haben, muss man ihre Stoffwechselvorgönge verstehen. 

Eine Mitochondriopathie tritt meist im Kinder- oder frühen Erwachsenenalter auf.

Einige Patienten haben nur wenig Symptome wie Muskelschwäche bei Anstrengung, Schlaflosigkeit oder Kopfschmerzen.

Andere leiden an schweren Schädigungen des Nervensystems.

Erfahren Sie mehr über Zitronensäurezyklus, Mitochondrien und Co.

Störungen im Zitronensäurdezyklus und Mitochondriopathienzu  erkennen und ganzheitlich zu therapieren, sind Ziele dieser Fortbildung. 

Die kostenlose Teilnahme für Premium und Basis Plus Account Kunden wird durch Sponsoring der Biologische Heilmittel Heel GmbH ermöglicht.


Dozent(in):
Maren Schmidt

Datum / Uhrzeit:
Mo 18.03.2019, 19:30 Uhr

Kosten:
Basis: 29,90 €
Basis-Plus: 0,00 €
Premium: 0,00 €