Chronische Erschöpfung - eine Spurensuche
×
Fachfortbildungen Mediathek

Chronische Erschöpfung - eine Spurensuche


Chronische Erschöpfung - eine Spurensuche

Alternativer Titel: Das Erschöpfungssyndrom – Den Energiehaushalt stabilisieren und für Entspannung sorgen
In diesem Vortrag geht es darum, praktische Ideen beim Auffinden der relevanten Faktoren mit Hilfe von Anamnese und Labordiagnostik zur Erstellung eines therapeutischen Konzeptes für mehr Energie.

Immer mehr Patienten suchen die Naturheilpraxis auf, weil sie sich müde, matt und abgeschlagen fühlen. Die Ursachen können vielfältig sein.  

So können neben Schilddrüsenunterfunktion und Nebennierenschwäche, auch chronische Infektionen oder Entzündungen in Betracht kommen. Ebenso können bestimmte Medikamente, Mikroorganismen oder Toxine den Körper genauso schwächen, wie ein Mangel an Mikronährstoffe und fehlende seelische Ausgeglichenheit.



Dozent(in):
Enrico Thiele

Datum / Uhrzeit:
Mi 30.01.2019, 19:30 Uhr

Kosten:
Basis: 29,90 €
Basis-Plus: 0,00 €
Premium: 0,00 €