AGB
×
Fachfortbildungen Mediathek

AGB


Präambel

Die  isg-akademie wurde gegründet, um medizinisches Wissen der ganzheitlichen Medizin einer großen Gruppe interessierter Therapeuten und interessierten medizinischen Fachkräften, Ressourcen und Umwelt schonend durch multimediale interaktive live Veranstaltungen zugänglich zu machen.

Die Akademie versichert, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, ihren Mitgliedern Fachvorträge so regelmäßig und so qualifiziert wie möglich anbieten zu können

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand dieser AGB ist die Zuteilung und Nutzung des Passworts der  isg-akademie, sowie die Nutzung der angebotenen Fachfortbildungen, Schulungen und Dienste.

§ 2 Leistungsumfang
(1) Die  isg-akademie stellt registrierten Nutzern einen Passwort geschützten Zugang zur Verfügung. Dieser Zugang ermöglicht die Buchung von Fachvorträgen, Fachschulungen, Schulungen, Seminaren u.a. Leistungsangeboten zu den genannten Konditionen.

(2)  isg-akademie ist in den Regel nicht der Informationsanbieter, d.h.  isg-akademie bietet lediglich den technischen Rahmen für die Fachfortbildungen, erstellt diese aber nicht selbst. Die Dozenten haften alleinig für die Inhalte und Form ihrer Vorträge. Die Inhalte der Veranstaltungen sind geistiges Eigentum des Dozenten. Ein Mitschnitt, auch für den Eigengebrauch, ist ohne Zustimmung des Urhebers (Dozent) und der isg-akademie ausdrücklich untersagt.

(3) Gebühren für Fachfortbildungen, Produkt Schulungen, Produkt Präsentationen, Ausbildungs-Schulungen, Seminare u.a. werden im jeweiligen Angebot ausgewiesen und durch isg-akademie oder dem jeweiligen Anbieter erhoben. Die Höhe der Kosten ist dem jeweiligen Angebot zu entnehmen. Die Buchungsgebühren werden mit Anmeldung fällig.

(4) Bei Ausfall einer Veranstaltung den isg-akademie zu vertreten hat, werden die jeweils gezahlten Gebühren durch die isg-akademie in voller Höhe erstattet, sofern isg-akademie die Gebühren erhoben hat und der angebotene  Ausweichtermin vom Mitglied nicht wahrgenommen werden kann. Ein Schadenersatzanspruch des Mitgliedes durch Ausfall einer Veranstaltung ist ausgeschlossen.

(5) Kann eine kostenpflichtig gebuchte Veranstaltungen nicht live besucht werden, wird dem Bucher der kostenlose Zugang zum entsprechenden  Mediathek Mitschnitt frei geschaltet. Gibt es keinen entsprechenden Mittschnitt in der Mediathek erhält der Teilnehmer auf Anforderung eine Gutschrift durch einen Veranstaltungsgutschein. 

(6) Mediathek Dateien und live Verantaltungen dürfen nicht aufgezeichnet und veröffentlicht werden. Verstößt der Nutzer hiergegen, verfällt eine Premium Mitgliedschaft ersatzlos und die isg-akademie sowie der Urheber behalten sich etwaige Regress und Schadenersatzansprüche vor. Kommt es zu einer rechtlichen Verfolgung der Veröffentlichung durch z.B. Verstoß gegen das HWG oder andere Gesetzte, werden die Ansprüche in vollem Umfang regressiert.

§ 3 Nutzer, Zulassung

(1) An den Vorträgen/Fortbildungen der isg-akademie, dürfen nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen teilnehmen, die Angehörige medizinischer Heilberufe sind oder sich in einer Ausbildung zu einem der vorgenannten Berufe befinden, sowie Mitarbeiter der pharmazeutischen Industrie oder mit ihr verbundenen Dienstleistungsunternehmen ("Nutzer").

(2) Voraussetzung für eine Teilnahme an der isg-akademie ist wahrheitsgemäße Bestätigung der Zugehörigkeit zum medizinischen Fachkreis gem. §2 HWG bzw. entsprechenden Regelungen des Landes in dem sich der Nutzer aufhält. Hierzu muss sich der Nutzer gegenüber der isg-akademie legitimieren, abgefragte Daten vollständig und wahrheitsgemäß angeben und ggf. fällige Gebühren vollständig bezahlt haben. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Zulassung. Die isg-akademie behält sich vor, die Zulassung ohne Angabe von Gründen, insbesondere jedoch wegen der in § 8 genannten Umstände jederzeit zu verweigern oder fristlos zurückzunehmen.

§ 4 Gebühren

(1) Die Registrierung eines Basis Account ist kostenlos und mit keinen finanziellen Verpflichtungen verbunden, solange kein kostenpflichtiges Angebot in Anspruch genommen wird.

(2) Gebühren für Veranstaltungen werden mit dem jeweiligen Angebot beziffert und ggf. mit der Anmeldung fällig.

(3) Werden fällige Gebühren im Lastschriftverfahren erhoben und der Lastschrift seitens des Nutzers widersprochen  oder sollte eine fällige Lastschrift aus sonstigen Gründen abgelehnt werden, werden die Kosten für den Mehraufwand dem Nutzer mit einer Bearbeitungsgebühr i.H. von 15,00 € je Vorgang, in Rechnung gestellt. Hinzu kommen die Fremdkosten (der Kreditunternehmen), soweit kein Verschulden der isg-akademie Ursache der Rückbelastung ist.

(4) Ausstehende Forderungen werden an ein externes Inkasounternehmen abgegeben. Dafür nötige Daten werden entsprechend weitergegegeben.

§ 4.1 Premium Account/Mitgliedschaft

(1) Jede registrierte Person kann Premium Nutzer/Mitglied der isg-akademie werden. Die isg-akademie erhebt für den Premium Account/Mitgliedschaft einen Beitrag, der auf der  isg-akademie Website ausgewiesen wird. Der Wunsch auf Premium Account/Mitgliedschaft wird durch die registrierte Person während der Registrierung geäußert oder in der Folge als Upgrade beantragt.

(2) Der Umfang der Leistungen der Premium Mitgliedschaft ( Vergünstigungen, Zusatzleistungen) sind auf der Homepage ausgewiesen ("Konditionen")

(3) Die Premium Mitgliedschaft verlängert sich bei jährlicher Laufzeit um 12 Monate, so lange der Nutzer nicht schriftlich (s. §7) bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Laufzeit kündigt.

(4) Klarstellung: Zu keinem Zeitpunkt entsteht aus einem Basis Account eine automatische kostenpflichtige Premium Mitgliedschaft.

§ 5 Gebrauch des Passwortes, Zugang

(1) Der Nutzer ist verpflichtet, das isg-akademie Passwort ausschließlich zum persönlichen Gebrauch einzusetzen, nicht an andere weiterzugeben und vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Er trägt die ausschließliche Verantwortung für die Folgen eines unbefugten Gebrauchs. Der Kunde stellt die isg-akademie von allen Kosten und Ansprüchen Dritter frei, die der isg-akademie durch Verletzung dieser Pflichten entstehen.

§ 6 Gewährleistung

(2)  Die isg-akademie übernimmt keine Gewährleistung für die technische Abwicklung. Die isg-akademie wird aber im Fall des temporären technischen Ausfalles, den angebotenen Service schnellstmöglich wieder zur Verfügung stellen.

(3) Die isg-akademie übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass das Angebot an isg-akademie Diensten bzw. angeschlossener Firmen während der gesamten Laufzeit der Mitgliedschaft dem Angebot zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses mit dem Nutzer entspricht. Das gilt insbesondere für den Fall, dass teilnehmende Partner oder Dozenten aus Gründen, ihr Angebot einschränken oder einstellen. Die isg-akademie behält sich ferner vor, einzelne Dienste aus anderen Gründen einzustellen, zu verändern oder hinzuzufügen.

(4) Die Veränderung des Angebotsumfanges der isg-akademie berechtigt den Nutzer nicht zur Rückerstattung bereits geleisteter Beiträge.

§ 7 Kündigung des Premium Account/Mitgliedschaft

(1) Der Wechsel vom Premium Account in einen kostenlosen Basis Account, erfolgt durch Kündigung. Die Kündigung erfolgt immer zum Ablauf der persönlichen Mitgliedsperiode mit 30 tägiger Frist.  

(2) Die Kündigung kann per formloser Mail erfolgen. Bitte beachten Sie aber, dass eine Kündigung per E-Mail erst dann gültig ist, wenn sie bestätigt wurde. I.d.R. erfolgt dies sehr zeitnah.

(3) Kosten für Restlaufzeiten werden nicht erstattet.

(4) Das  isg-akademie Passwort bleibt auch über den Zeitraum der Kündigung aktiv, um jederzeit als Gast an Veranstaltungen teilnehmen zu können! Sollte die vollständige Löschung der Nutzerdaten gewünscht werden, reicht die Zusendung einer E-Mail mit entsprechendem Wunsch.

(5) Zu Premium Account/Mitgliedskonditionen erworbene und nicht verbrauchte Gutscheine, werden nach Ablauf des Premium Accounts/Mitgliedschaft mit 50% des Kaufpreises erstattet oder voll auf den Erwerb von Gutscheinen zu Basis Account Konditionen angerechnet. Nicht verbrauchte, kostenlos erhaltene Gutscheine verfallen ohne Anspruch.

(6) Veranstaltungen die für den Zeitraum nach Beendigung des Premium Accounts/Mitgliedschaft gebucht werden, werden mit dem Differenzbetrag zwischen der Teilnahmegebühr für Premium Account und Basis Account nachberechnet.

(7) Zu Mitgliedskonditionen gebuchte Mediathek Aufzeichnungen verfallen mit dem Tag der Kündigung oder können durch Zuzahlung der Differenz zum Gastbeitrag, verlängert werden.

§ 8 Sperrung des Passworts

(1)  Die isg-akademie behält sich vor, die vereinbarungskonforme Nutzung des  Passworts, z.B. durch Speichern der IP-Adresse des Nutzers zu überprüfen.

(2) Bei Verdacht auf Missbrauch des  Passworts ist die  isg-akademie berechtigt, das Passwort umgehend zu sperren, insbesondere bei

Verdacht auf Weitergabe des Passworts an Dritte
falschen Angaben des Nutzers
Veröffentlichung des Passworts, z.B. in Foren oder auf anderen Webseiten
Verwendung des Passworts durch mehrere Nutzer
Verstoß des Nutzers gegen die Nutzungsbedingungen eines  isg-akademie  Partners
§ 9  isg-akademie E-Mails

(1) Mit der Beantragung des Basis oder Premium Account erklärt sich der Nutzer mit dem Erhalt von vertragsbezogenen und informellen E-Mails der  isg-akademie einverstanden.

(3) Der Nutzer kann informelle E-Mails und Newsletter jederzeit durch Zusendung einer entsprechenden Mail abbestellen oder die Löschung seines Profils veranlassen.

§ 10 Verwendung von Daten, Datenschutz

(1) Die  isg-akademie räumt dem Datenschutz einen hohen Stellenwert ein. Die isg-akademie hat seine Mitarbeiter auf die Beachtung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Multimediagesetzes verpflichtet.

(2) Vorbehaltlich abweichender Regelungen im Einzelfall werden personenbezogene Daten des Nutzers sowie die zur Bezahlung der  isg-akademie Mitgliedsbeiträge und zur Personalisierung der isg-akademie Services notwendigen Daten (nachfolgend kurz "Daten") nur erhoben, verarbeitet und gespeichert, soweit dies im Rahmen der von dem Nutzer in Anspruch genommenen Dienste erforderlich ist.  isg-akademie wird Daten grundsätzlich nur im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen und nur den berechtigten Stellen mitteilen. Darüber hinaus, z.B. bei Nutzung externer  isg-akademie-Services auf Partner-Websites, wird die isg-akademie Daten nur mit Zustimmung des jeweiligen Nutzers weitergeben.

(3) Die  isg-akademie erstellt anonymisierte Zugriffsstatistiken, die über die Nutzungsfrequenz einzelner Internetangebote und des  isg-akademie Services Auskunft geben. Eine kommerzielle Nutzung der Daten im Sinne eines "Adressverkaufs" findet bei der isg-akademie nicht statt.

(4) Die bei isg-Akademie gespeicherten Daten kann der Nutzer jederzeit nach Anmeldung auf der isg-akademie Website (Login) in seinem Kundenmenü abrufen.

(5) Wünscht der registrierte Nutzer die Löschung seines Nutzerprofils, reicht hierfür die Zusendung des Wunsches per E-Mail.Die in der Außenwirkung gelöschten Daten, werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, im System der isg-akademie gespeichert.
 
(6) Der Nutzer ist  in vorgenanntem Falle selber dafür verantwortlich, die im Nutzerprofil zur Verfügung gestellten Daten wie Rechnungen, Teilnahmebestätigungen, Handouts etc., vor dem Löschungswunsch selber zu sichern.
Anschließende Abforderungen dieser Daten sind eine kostenpflichtige Leistung.

§ 11 Haftungsausschluss

(1) Die isg-akademie haftet nach den gesetzlichen Vorschriften ohne Begrenzung der Schadenshöhe für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten der isg-akademie oder durch schwerwiegendes Organisationsverschulden oder das Fehlen zugesicherter Eigenschaften verursacht wurden. Darüber hinaus haftet die isg-akademie  unabhängig vom Rechtsgrund nur für Schäden, die durch schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise durch gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte der isg-akademie verursacht wurden.

(1.1) Die  isg-akademie haftet insbesondere nicht für inhaltliche, formelle u.a. Fehler in den Vorträgen.

(2) Die  isg-akademie haftet nicht für Schäden, einschließlich mittelbarer Schäden und Folgeschäden, wie zum Beispiel entgangenen Gewinn, die dem Nutzer entstehen

a. durch fehlerhafte Wiedergabe Nutzer gesteuerter Angaben, wie zum Beispiel Anzeigen, Praxisdarstellungen oder Warenpräsentationen

b. durch nicht ordnungsgemäße Funktion von Diensten, die von den isg-akademie Partnern angeboten werden, unabhängig von der Fehlerursache

c. weil er auf eine Information vertraut, die er von einem Fachreferenten erhalten hat, der nicht Mitarbeiter der isg-akademie ist.

d. durch fehlerhafte Datenübertragung und Druckersteuerung sowie durch Datenverluste oder

e. sonst im Zusammenhang mit der Nutzung der isg-akademie bzw. der teilnehmenden Partner-Websites. Es sei denn, diese Schäden beruhen auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten der gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten der  isg-akademie.

(3) Die Haftung der isg-akademie ist im Fall des Abs. 1 Satz 2 auf den durch die jeweilige Leistung verursachten typischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen  die isg-akademie bei Vertragsabschluß aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Die isg-akademie haftet nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, mittelbare Schäden, Folgeschäden und Ansprüche Dritter.

(4) Vorbehaltlich spezieller Regelungen haftet  isg-akademie für den Verlust von Daten und deren Wiederherstellung nur, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Kunden nicht vermeidbar gewesen wäre und soweit die Daten aus Datenmaterial, das in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

(5) Die  isg-akademie übernimmt ferner keine Haftung dafür, dass der Nutzer, im Falle der Nutzung von isg-akademie Diensten nicht seinerseits gegen einschlägige rechtliche Bestimmungen, wie z.B. das Gesetz gegen den Unlauteren Wettbewerb (UWG), das Informations- und Kommunikationsdienstegesetz (IuKDG), das Markengesetz (MarkenG) oder andere einschlägige Bestimmungen (bzw. entsprechenden Regelungen in den jeweiligen Land in dem der Nutzer die Leistung in Anspruch nimmt ) , verstößt. Gleiches gilt für

(6) Übertragungswege im Internet sind nicht gegen unbefugten Zugriff Dritter gesichert. Damit besteht für technisch hinreichend versierte Teilnehmer im Internet die Möglichkeit, auf fremde Daten zuzugreifen, diese zu lesen und zu bearbeiten. Der Nutzer trägt die hiermit verbundenen Risiken. die  isg-akademie übernimmt für Folgen eines etwaigen Zugriffs Dritter keine Haftung.

(7) Die  isg-akademie übernimmt keine Haftung für außerhalb ihres Einflussbereiches liegende Ereignisse und Umstände; dies gilt insbesondere für die Leistungen der Deutschen Telekom,  isg-akademie  Partner und anderer Dienstanbieter, für die Funktionsfähigkeit von Routen außerhalb des  isg-akademie eigenen Netzwerkes sowie für den Zustand des Glasfasernetzes.

(8) Für den von Nutzern oder sonst erkennbar von Dritten zusammengestellten Inhalt einzelner Websites, insbesondere auch für den Inhalt von Websites, zu denen die isg-akademie lediglich einen Link herstellt, ist ausschließlich der betreffende Nutzer beziehungsweise Dritte verantwortlich. Die isg-akademie prüft Inhalte weder auf Vollständigkeit und Richtigkeit noch auf Vereinbarkeit mit Standesrecht.

(9) Die vor bezeichneten Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Beauftragten der  isg-akademie. Die Haftung für die von solchen Mitarbeitern und Beauftragten verursachten Schäden ist auch bei Vorsatz und Fahrlässigkeit auf den durch die jeweiligen Leistungen verursachten typischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen die isg-akademie bei Vertragsabschluß aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Die isg-akademie haftet nicht für Schäden die durch fahrlässige Verletzungen einer nicht wesentlichen Vertragspflicht von einem Mitarbeiter oder Beauftragten der isg-akademie verursacht worden sind.

§ 12 Rechtsschutz

(1) Alle  isg-akademie Marken und Logos sowie die Texte, Bilder und Illustrationen der  isg-akademie Website sind geschützt und dürfen nicht geändert werden.

(2) Eine Nutzung des isg-akademie Eigentums in anderer Weise, als nach diesen AGB gestattet oder mit der  isg-akademie schriftlich vereinbart, ist untersagt. Insbesondere darf  isg-akademie Eigentum weder an Dritte weitergegeben oder diesen zugänglich gemacht noch zu gewerblichen Zwecken genutzt werden.

§ 13 Rechtswahl

Die Abwicklung der unter § 2 genannten Dienste sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen schweizer Recht.

§ 14 Verschiedenes

(1)  Die isg-akademie behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern.Die isg-akademie wird die Änderung umgehend allen Nutzern per E-Mail mitteilen. Sofern der Nutzer der Änderung der AGB nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht, gelten die geänderten AGB als vom jeweiligen Nutzer angenommen. Die isg-akademie wird die Nutzer auf diese Folge ihres Verhaltens im Zusammenhang mit einer Änderung der AGB in der Änderungsmitteilung besonders hinweisen.

(2) Leistungsort ist Zug, Kanton Zug, Schweiz.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine Lücke aufweist, die von den Parteien nicht vorhergesehen wurde.

§ 15 Gerichtsstand

Gerichtsstand der isg-akademie ist : Zug, Kanton Zug, Schweiz

§ 16 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen Premium oder Basis Plus Account zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.Der Eingang einer E-Mail bedarf der Bestätigung des Empfängers.

isg-akademie
Inh. Ingo Benda
Weidhof
6300 Zug
E-Mail: widerruf(ät)isg-akademie.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüg-lich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ur-sprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde aus-drücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Für den Fall dass die gebuchte Leistung während der Widerrufsfrist durchgeführt (live Veranstaltung) oder genutzt wird (Mediathek), so haben Sie einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im
Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wurde eine Premium Mitgliedschaft gewählt und in der Frist widerrufen, wird die Preisdifferenz zwischen dem Buchungspreis mit Premium Account und dem für Basis Account Kunden nacherhoben. 


§ 17 Schlussbestimmungen

Änderungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel und der Kündigung.
Weitere Geschäftsbedingungen sind ausgeschlossen, soweit in diesem Vertrag nichts anderes vereinbart ist.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam oder ergänzungsbedürftig sein oder werden, so
bleibt die Wirk-samkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden anstelle der unwirksamen oder
ergänzungsbedürftigen Bestimmungen eine neue Regelung vereinbaren, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten
kommt. § 139 des deutschen BGB bzw. entsprechende Regelungen der Länder in denen der Nutzer die Leistung in Anspruch nimmt, kommt nicht zur Anwendung.

(Stand: August 2010)

Für Fragen zur  isg-akademie oder auch Anregungen zum Aufbau oder Inhalt dieser Website wenden Sie sich bitte an: 
isg-akademie – Ingo Benda - Geschäftsführer/Inhaber – E-Mail: benda(ät)isg-akademie.de
International erreichbar über 0049 40 609 429 810